Über mich


Servus liabe Leid,

 

ich bin der Max und für den ganzen Wahnsinn hier verantwortlich.

 

Ein paar Infos über mich:

Nach meiner Lehrzeit bei einer kleinen Regionalbrauerei hat es mich zum Wehrdienst nach Bad Reichenhall verschlagen. Danach ging es zu einem Zentrifugen-Hersteller, bei dem ich im Außendienst tätig war. Hierbei lag das Augenmerk im Saft- und Weinbereich und ich konnte Erfahrungen auf der ganzen Welt sammeln: Keltereien in Südafrika und Obstplantagen in Südengland. Das in dieser Zeit gewonnene Wissen möchte ich nicht missen.

Nach knapp vier Jahren bei dieser Firma entschied ich mich für die Meisterschule in München. Zwei Jahre später konnte ich mich Braumeister, Betriebswirt und Biersommelier nennen. 

Nach meinen Weiterbildungen habe ich dann den Sommer über als Braumeister in einer regionalen Brauerei gearbeitet und dort neue Rezepte entwickeln dürfen.

 

Ein Traum, den ich noch vor der eigenen Brauerei hatte, war einmal in Kanada zu leben.

Diesen habe ich mir dann im Herbst 2016 erfüllt und ich bin als Ski-Guide nach Vancouver/Whistler tätig gewesen. Hier durfte ich nicht nur die atemberaubende Natur Kanadas genießen, sondern ich habe insgesamt in Summe knapp 90 Brauereien in Kanada und den USA besuchen und gute Kontakte knüpfen können.

 

Nach meiner Rückkehr im Spätsommer 2017 begann dann langsam die Idee mit Innbräu in mir zu reifen …